in

Destination Namibia 09 – Wilde Elefanten und Offroad im Paradies!

Die neue Folge DESTINATION NAMIBIA ist draußen und ab heute wird es richtig abenteuerlich!

Wir brechen auf in den Norden, Richtung Damara- und Kaokoland, kaum bevölkerte Gebiete, aber reich an Tieren und traumhaften Landschaften. Das durften wir auch gleich am ersten Tag so richtig erfahren.

Ab heute begleitet uns Rainer von Meine Namibia Safaris, der ein paar Tage bei uns bleiben wird, um nicht nur unsere Sicherheit zu gewährleisten, sondern auch tolle Spots zu finden und uns kulinarisch zu verwöhnen. Man kann schon vorwegnehmen, dass die nächsten Tage und Folgen wirkliche Highlights unsere Namibiareise sein werden!



Unterwegs im Flussbett eines Trockenflusses begeben wir uns auf die Suche nach Wildelefanten. Und nach längerem Suchen finden wir tatsächlich eine ganze Herde Elefanten!
Diese Tiere in absoluter Freiheit zu sehen ist wirklich außergewöhnlich, und auch nicht immer gegeben. Schließlich können sie ja auch einfach mal woanders unterwegs sein.


Zum Abend hin führt uns Rainer (nach einer Offroadfahrt durch ein Sumpfgebiet, sehr zu Marcs Freude!) auf einen Hügel außerhalb des Flussbettes. Und nicht einfach irgendeinen Hügel! Die Aussicht von oben, der Blick auf die Berge im Sonnenuntergang und das Gefühl von absoluter Einsamkeit und Wildnis ist unbeschreiblich. Wir fühlen uns wie im Paradies.

Keine Frage, diese Folge sollte auf keinen Fall verpasst werden.
Viel Spaß beim Zuschauen!

Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuauflage eines Klassikers – Lumix 25mm 1.4 Mk II

Die Beste 25mm aka 50mm MFT Festbrennweite – Test (Olympus, Sigma, Zhongyi, Lumix)