in

Destination Namibia 13 – Löwenbabys auf Ongava!

In der neuen Folge DESTINATION NAMIBIA fahren wir auf eine Lodge, nämlich zum Ongava Game Reserve!

Nach den vielen Tagen im Dachzelt haben wir uns zum Ende der Reise noch ein paar Nächte in Lodges organisiert – wie auch Selbstfahrer-Touren sind Lodges ein wichtiger Teil des Tourismus in Namibia, den wir auch zeigen möchten.

Beim Ongava Game Reserve wird sehr auf Tierschutz geachtet, besonders um den Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörnern. Auch das war uns wichtig: Luxus ist ja schön und gut, aber wenn noch ein guter Zweck dahinter steht und mit den Mitteln Artenschutz betrieben wird, möchten wir das zeigen und unterstützen.

Wir hatten mehrfach die Chance, auf Game Drives Nashörner zu suchen und zu fotografieren.

Ein wirkliches Highlight waren dabei die Breitmaulnashörner im Sonnenuntergang.

Dazu kamen auch mehrfach Löwenrudel, die gerade einen Oryx verzehrt hatten und sich im Schatten erholten.

Ganz ohne Zaun zwischen der Lodge, den Privathütten, und einem Wasserloch in wenigen Metern Entfernung, hat man wirklich häufig gute Chancen, Tiere abzulichten. Neben einer Giraffe und einem Löwenrudel hatten wir auch hier nochmal Glück mit einer Spitzmalnashorn-Mutter und ihrem Kind.







Langsam nähern wir uns dem Ende unserer Rundreise, und damit auch dem Ende dieser Staffel DESTINATION. In der nächsten Folge werden wir das große Finale feiern, und zwar mit Raubkatzen, unfassbar tollen Fotos und einem schönen Ausklingen der Staffel am Lagerfeuer. Bevor wir aber ganz fertig mit dieser Staffel sind, werden wir im nächsten Teil das zweite Special zu DESTINATION NAMIBIA zeigen, in dem wir unsere Videoausrüstung und ein paar Tipps diesbezüglich offenbaren.

Die letzten Tage in Namibia werden nochmal etwas ganz besonderes, und wir freuen uns, sie nun endlich unseren Zuschauern zeigen zu können.

Zunächst aber viel Spaß bei dieser 13. Folge DESTINATION NAMIBIA!

Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIFFUSOR für Portraits – Billig oder teuer?

Nicht sicher für die Arbeit
Klicke zum Anzeigen dieses Beitrags

Mega weiches DIY Fensterlicht