in

Offenblendiges Trio für Canon M – Sigma 16mm, 30mm, 56mm f1.4

Sigma hat mit dem offenblendiges Trio bestehend aus dem 16mm, 30mm und 56mm f1.4 das Angebot an Objektiven für die Canon EOS M-Reihe ergänzt.

Zuletzt hatten wir im Video zu “Canon vs. Nikon” um den Kampf der APS-C Kameras gesprochen. Diesmal geht es aber um die Objektive zu den Kameras der Canon EOS M – Reihe. Da ist mit 8 hauseigenen Objektiven (davon 3 Festbrennweiten) die Auswahl noch ein wenig beschränkt. Zwar ist das Benutzen von älteren EF-Objektiven mit dem Canon EF auf M Adapter möglich aber mit dem 16mm, 30mm und 56mm-Trio liefert Sigma eine tolle Alternative die das Angebot an Objektiven für Kameras der Canon EOS M-Reihe erweitert.

Mit den Objektiven, die bereits für MFT und Sony E-Mount verfügbar waren, werden unterschiedliche Brennweitenbereiche abgedeckt, die ein gutes Gesamtpaket darstellen. Mit Blende f1.4 sind alle Objektive sehr offenblendig, was eine tolle Freistellung ermöglicht. Was wir vom Sigma-Trio halten besprechen wir im Video!

Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht sicher für die Arbeit
Klicke zum Anzeigen dieses Beitrags

Mega weiches DIY Fensterlicht

Destination Namibia SPECIAL – Videotipps und unsere Ausrüstung!