in

BESONDERE MANUELLE OBJEKTIVE FÜR DEN SONY FE-MOUNT

In diesem Beitrag geht es um Objektiv-Tipps für das Sony Alpha FullFrame System. Welche günstigen Möglichkeiten für wirklich außergewöhnliche Objektive gibt es aktuell auf dem Markt?

Schwierigkeit: Jedermann // Ausrüstungslevel: Sony Alpha System


Nachdem wir am Montag das manuelle Fokussierem am Beispiel einer Alpha 7s in einem ausführlichen Videobetrag thematisiert hatten, geht es heute um manuelle Objektive für das Sony FE System. Leider hat Sony irgendwie nur echt edle, aber genauso teure Linsen im Angebot. Ein 55er kostet knapp 1000€ und da wollen wir mal vom 35er oder dem 70-200er mal ganz absehen!

Es gibt aber kostengünstigere Lösungen auf dem Markt und zwar mit einem echten FE-Mount. Also ganz ohne Adapter einfach an die Kamera anschrauben und los fotografieren. Heute möchte ich einige wirklich besondere Linsen vorstellen. Mit besonders meine ich jetzt aber nicht zwangsweise die Schärfe oder die optische Qualität. Ich meine damit, dass man einen geilen Look für relativ wenig Geld bekommt.

Evtl. auch einen Look, den es im sonstigen Objektivsortiment von Sony gar nicht zu kaufen gibt. Dabei habe ich vier Objektive an der Sony wirklich lieb gewonnen und könnte auf so manches Originalobjektiv dank dieser Linsen verzichten. Es fühlt sich immer noch etwas komisch an mit dem Schriftzug Walimex am Objektiv zu fotografieren aber auch damit gelangen wirklich herausragende Aufnahmen. Was juckt es was vorne drauf steht wenn das richtige Bild hinten raus kommt. Das war doch immer schon so bei uns und unsere Walimex-Objektive haben wir im Filmeinsatz schon ewig vor den Kameras.

sony-alpha-7r-7s-7ii-7-mirrorless-vollformat-kamera-foto-linsen-festbrennweiten-qualität-test-schaerfe-test-review-samyang-walimexpro-mitakon-95-0002

Kommen wir also zur Kombo des heutigen Beitrages. Es handelt sich um einen Offenblendenoffensive im wahrsten Sinne des Wortes! Ich halte es wie beim Hubraum!

Nix geht über eine offene Blende außer eine noch offenere Blende :-)!

In meiner liebsten Kombo für die Sony Alpha Serie sind drei Objektive!

Ich habe schon einige Bloposts über das Mitakon geschrieben und es gab auch schon viele Bilder zu sehen. Gerade im Zusammenspiel mit der Sony Alpha 7s.

Alle drei Objektive sind Ausnahmeobjektive! Der Look ist brachial und genial! Das 135er ist auch von allen drei Objektiven das Schärfste. Mit unter aber bei f2 auch am schwierigsten zu fotografieren. Durch die hohe Brennweite und die offene Blende von f2 wird das FokusPeaking etwas getäuscht und hält teilweise Dinge für scharf, die gar nicht scharf sind! Da muss man höllisch aufpassen!

sony-alpha-7r-7s-7ii-7-mirrorless-vollformat-kamera-foto-linsen-festbrennweiten-qualität-test-schaerfe-test-review-samyang-walimexpro-mitakon-95-0005

Im Endeffekt sind die Walimex / Samyang Objektive kein technisches Meisterwerk. Die Erbauer haben an ihre normalen DSLR Objektive einfach einen Tubus angeklebt und simulieren dadurch den Spiegelkasten. Die Objektive haben folglich auch keinen Größenvorteil und sind sogar noch klobiger als ihre DSLR Varianten.

Auf dem Bild unten erkennt man unterhalb des manuellen Blendenrings ab Beginn der Schraube den Verlängerungstubus. Ab dem Punkt der Schraube ist nix mehr sinnvolles verbaut, außer etwas Metal und Plastik!

sony-alpha-7r-7s-7ii-7-mirrorless-vollformat-kamera-foto-linsen-festbrennweiten-qualität-test-schaerfe-test-review-samyang-walimexpro-mitakon-95-0003

Beide Walimex-Objektive sind trotzdem sehr gut gebaut. Wir haben die Objektive jetzt schon 7 Monate im Einsatz und noch haben wir keinerlei Probleme bekommen. Die Objektive sind aus Metal und solide gebaut. Der Blendenring geht mechanisch mit einem soliden Klick in die nächste Stellung. Man merkt beim Fotografieren dadurch auch gut, wenn aus Versehen etwas verstellt wird.

Das 24mm ist das perfekte Reportage und Alltagsobjektive. Durch die Blende von 1.4 bekommt man trotz Weitwinkel eine sehr deutliche Unschärfe und das Bokeh der Linse erinnert an etwas Analoges. Das 135er ist gut für Peopleshots geeignet. Portraits sind die Königsklasse dieses Objektives aber eben auch sonstige Tele-Aufnahmen. Sony hat aktuell halt auch nix vergleichbares im Programm.

Ich war mit dem 135er auch mal im Dresdner Zoo. Hier ein paar Ergebnisse!

samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0001samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0002samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0004samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0003samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0005samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0008samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0007samyang-walimex-pro-135mm-f2-festbrennweite-schaerfe-qualität-test-vergleich-demo-beispiel-0006

Wer jetzt noch einmal die Rohdaten genauer angucken möchte… VOILA…

arw-raw-symbol2

Beide Walimex-Linsen haben keinen wirklich digitalen Look. Das was heutige Hochleistungsobjektive bringen, fehlt bei beiden Objektive. Dafür sehen die damit entstandenen Bilder einfach nur geil aus. Die Bilder haben eine ganz andere Anmutung. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber beide Objektive passen perfekt in die heutige Zeit. Der Instagram-Reportage-Selfie-Look wird von beiden Objektiven in Perfektion umgesetzt. Dabei ist das jetzt keine negative Aussage sondern eher eine Beschreibung eines Bildlooks. Die Farben sind etwas flauer, die Unschärfe ist sehr schwammig und selbst die Schärfe ist nicht 100% scharf :-)! Ich weiß, damit muss man leben können aber wer darin einen Nachteil sieht, der hat teilweise die Fotografie falsch verstanden. Objektive nutzt man gerade weil jedes Objektiv einen eigenen Look bringt. DxO Profile und Objektivkorrekturen nehmen der Fotografie oft (nicht immer!!) einen ganz eigenen Charme und lassen Einheitsmatsche produzieren. Deswegen passt auch das Flaring wie bei zwei drei Bilder oben so gut zu beiden Objektiven.

Beide Samyangobjektive sind auch besonders in ihrem Look! Genau das zeichnet sie zusammen mit einer extremen Offenblende aus!

sony-alpha-7r-7s-7ii-7-mirrorless-vollformat-kamera-foto-linsen-festbrennweiten-qualität-test-schaerfe-test-review-samyang-walimexpro-mitakon-95-0006

Noch ein kurzes Wort über das Mitakon. Über dieses Objektiv muss man eigentlich nix mehr sagen! Einfach nur geil! Nicht das Schärfste Objektiv auf diesem Planeten, bei weitem nicht! Aber 0.95 an Vollformat ist einfach nur WOW!!! Natürlich kann das im Portraitbereich eingesetzt auch zu viel sein aber die 0.95 spielt gerade in der etwas weiteren Ansicht ihre Stärke aus. Bilder, die wir sonst nur mit Schärfe kennen, bekommen plötzlich überhaupt erst ein Bokeh. Selbst wenn der Fokus relativ weit in der Ferne liegt…

sony-alpha-7r-7s-7ii-7-mirrorless-vollformat-kamera-foto-linsen-festbrennweiten-qualität-test-schaerfe-test-review-samyang-walimexpro-mitakon-95-0007

Kommen wir am Schluss dieses Beitrages noch zu einer weiteren manuellen Linse in unserem Rucksack. Das Zeiss Loxia 35mm f2. Auch ein komplett manuelles Objektiv ohne AF oder sonstige Unterstützung. Wow, diese Linse rockt.

Nachdem wir 2 Wochen alle unsere Making-Of in Island mit der 7rMark1 und dem 35er fotografiert haben, können wir einfach nur unsere Begeisterung ausdrücken. Zugegeben, das Zeiss ist kein Schnäppchen mehr für eine rein manuelle Linse. Das Objektiv ist für den Preis aber auch sehr klein und handlich und bringt bei f2 eine unfassbare Schärfe auf den Sensor. Bei all der Schärfe und Brillanz der Farben hat das Loxia aber immer noch einen tollen Look. Würde man mich vor die Wahl stellen und mir nur ein manuelles Objektiv für die Sony geben, dann würde ich das Loxia wählen.

Ich würde das Loxia sogar vor dem 35er von Zeiss mit AF für Sony wählen. Ich finde es hat den besseren Look und ist durch die Dimension und sein Gewicht viel angenehmer zu fotografieren.

ZEISS_LOXIA-35mm-f2

So, genug der Lobeshymnen auf das Loxia… ich wollte es einfach nur mal an dieser Stelle mit aufgeführt haben. Es wäre falsch einen Beitrag über manuelle Objektive an der Sony Alpha zu schreiben ohne das Loxia zu nennen. Wie gesagt, der Preis ist nicht gerade für den Verkauf am Eckkiosk geeignet aber man bekommt sehr viel für seine hart verdienten Euronen.

Hier nochmals zum Abschluss vier Bilder aus Island. Alle mit dem Loxia aufgenommen.

island-2island-3island-14island-5

In diesem Sinne! Mit den Walimex Linsen kann man viel Geld sparen und 24mm bzw. 135mm gibt es sonst nicht für Sony. Das 50er Mitakon ist sowieso irre cool und für Lottogewinner gibt es das Loxia als NonPlusUltra.

Lieben Gruß

Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MANUELLES FOKUSSIEREN BEI SPIEGELLOSEN SYSTEM-KAMERAS

Bokeh und Unschärfe von f1.4 zu f1.8 in der Praxis