in ,

Tamron 28-75mm F/2.8 G2 – Endlich für den Nikon Z-Mount!

Tamron hat (man kann schon fast sagen damals) mit dem 28-75 F/2.8 für den E-Mount einen neuen Standard gesetzt! Eine günstige Alternative zu den ganzen 24-70s dieser Welt mit durchgehender Blende von 2.8! Das ganze in genialer optischer Qualität, wenn man natürlich auch die 4mm weniger Weitwinkel in Kauf nehmen muss.

Mit dem G2, also dem verbesserten Nachfolger dieses Objektivs wurde alles insgesamt einfach.. noch besser. Bisher konnten nur Sony E-Mount Fotografen in den Genuss dieses Objektives kommen, jetzt allerdings gibt es diese Optik auch für Nikon! Wie übrigens auch das 35-150 F2-2.8!

Was bedeutet das für das hauseigene Nikkor 28-75 oder was gar für das Nikkor 24-70 2.8?

Ein Kommentar

Dein Kommentar
  1. Zwei Fragen:
    Die Objektive werden schon in der Kamera korrigiert. Ist Art und Umfang dieser Korrektur für beide Objektive (Nikkor 24-70 und Tamron 28-75) gleich? Oder wird vielleicht nur das Nikon Objektiv in der Kamera korrigiert? Falls Fremdobjektive nicht in der Kamera korrigiert werden (sondern später z.B. in Photoshop), was sagt dann der Vergleich aus?
    Gibt es einen Vergleich zwischen dem Tamron 24-70 G2 für F-Mount und dem 28-75 für Z-Mount.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

BLOG

Sigma 50mm f1.2 DG DN Art für E- und L-Mount!

P1153292

Frohe Ostern — mit dem Keychain Set im Store.