in

DESTINATION NEUSEELAND – DIE KINOTOUR

Mit unserer neuen Reihe “DESTINATION” wollen wir zeigen, wie Fotografie wirklich ist. Wir wollen uns nicht nur auf das fertige Resulat beschränken und den (manchmal auch beschwerlichen) Weg dorthin unter den Tisch fallen lassen!

 

12 Epsioden unserer Reise nach Neuseeland haben wir gedreht. Und daraus ist eine ganz besondere Version nur für Kinos entstanden. 10 Kinos in Deutschland und Österreich verteilt werden wir besuchen und in toller Kinoatmosphäre einen tollen Abend verbringen!

Hier zeigen wir so manches, was wir in den finalen Folgen nicht zeigen können! Es wird episch, informativ und vor allem: Lustig.

Tickets sowie genauere Infos gibt es unter kino.krolop-gerst.com

8 Kommentare

Dein Kommentar
  1. Hallo Martin und Thilo!
    Das ist ja mal eine richtig coole Idee, DESTINATION NEUSEELAND im Kino zu zeigen.
    Leider habt ihr FRANKFURT vergessen!!! 🙁
    Wenigstens durfte ich ja die erste Folge schon sehen 🙂

    VG aus Frankfurt
    Leon

  2. Was für ein schönes Event. Und dann noch genau an meinem 30. Geburtstag!
    Freue mich euch am 20. September in Hamburg zu treffen.

  3. Hallo Martin,
    ich habe eure YT-Folgen über Neuseeland mit Interesse verfolgt, gerade weil ihr gezeigt habt, dass hinter Fotografie auch Arbeit, Mühe und manchmal auch Entbehrungen stecken.
    Sowohl Fotoamateure als auch Kunden gewinnen ja gerade auf YT den Eindruck, dass Fotografieren die pure Freude ist und haben kein Verständnis für eine realistische Preisgestaltung (Hochzeitsfotografie für ein paar Hundert Euro?!).
    Ich habe schon vor vielen Jahren der Berufsfotografie den Rücken gekehrt und bin nur mehr ein ambitionierter Diletant (diletare = erfreuen) und verdiene mein Geld mit Architektur.
    Wäre toll, wenn ein Fotograf (Du?!) ohne Beschönigung allen auf YT mal zeigen würde, wie ein Job von A bis Z abläuft; gerade im Fashionbereich hatte ich unfassbare Erlebnisse.
    Ich bewundere euer Engagement und euren Arbeitseifer!

    „Gut Licht!“
    John G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WASSERMÜTZEN LEICHT FOTOGRAFIERT

DAS SMALLRIG CAGE SYSTEM