in ,

Sigma 28-45mm f/1.8 – Braucht man jetzt noch Festbrennweiten?

Sigma bringt mit dem 28-45mm mit durchgehender Blende von 1.8 ein Objektiv auf den Markt, was es so schlichtweg noch nicht gab. Wie schon andere Objektivkonstruktionen der letzten Jahre, wie z.B. das 28-70 2.0 von Canon geht nun auch Sigma neue Wege abseits von 24-70, 70-200 etc. pp. Was kann nun dieses neue Objektiv? Ersetzt es ein für alle mal die Festbrennweiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

BLOG4

Mehr PHOTO, weniger SHOP – Eigene kreative Bildlooks#OutOfCam mit LUMIX LUT – TEIL 4

Ohne Kosten

Buch mit Schramme sucht Besitzer: B-Ware am Start!