in ,

GLAMOUR ON LOCATION 2 PUNKT LICHTSETZUNG // SAMPLE

Heute gibt es zum Wochenende ein spannendes Video aus einer tollen Location in Wuppertal. Es geht um unser Videotraining zum Kalender mit Playmate des Jahres 2014 Verena Stangl. Aber schaut euch doch einfach mal das Tutorial an. Es geht um Lichtsetzung und Lichtsetzung und Lichtsetzung.

Jetzt geht es dann bald nach Berlin…

Liebe Grüße

Martin


VIDEOTRAINING ZUM KALENDER 2015 // 30 € inkl. MwSt. als Download
BUNDLE AUS VIDEOTRAINING UND KALENDER // 55 € inkl. MwSt. und Versand und Download


9 Kommentare

Dein Kommentar
  1. Hallo liebes Krolop&Gerst Team,

    ist der Retuscheworkflow am Ende des Videos ähnlich zu dem Videotutorial “Martins Retusche Workflow”?

    Danke und viele Grüße
    Ralph

  2. Hi Martin,

    vielen Dank für den Einblick hinter die Kulissen dieses Fotos. Es begeistert mich, stilvoll trotz provokanter Pose die Erotik mit diesem Bild eingefangen ist.

    Gruß,
    Michael

  3. Hoffentlich ist das endgültige Bild auf dem Kalender nicht wie in der Vorschau!

    Oberkörper und Beine haben unterschiedliche Hautfarben. Grenze ist genau der Slip.
    Sieht irgendwie so aus als wenn sie eine Strumpfhose am Oberkörper anhat.

  4. Hi,
    das Training ist sehr gut, ABER großer Minuspunkt für den Retuscheteil!!
    Hier hätte ich mir wenigstens ein ausfühliches Video gewünscht. Die Vorgehensweise ist eine komplett andere als bei eurem Training “Retuscheworkflow”.
    Wer will 5 Minuetn Highspeed gestemple bei der Frequenztrennung sehen? Die einzelnen Ebenen wären schon hilfreich.

    Vielleicht könnt ihr euch ja dazu überwinden ein Video nachzureichen. Wäre super!!

    Gruß

  5. Beautyretusche mit dem Filter Bewegungsunschärfe, vorher LUT Datei Kodak Nr …, .Könntet Ihr das etwas genauer erklären bitte . Würde sicher viele Interessieren.Eine Videostrecke EBV ist bei den Videos mit V. Stangl leider nicht dabei.
    Grüsse ,R.König

  6. Hi allerseits,
    auch ich finde die Strecke wirklich sehr interessant.
    Allerdings hätte ich es auch toll gefunden wenn ihr wenigstens zu einem oder zwei Bildern die Retusche nicht nur als Zeitraffer gezeigt hättet.
    Da es, wie es scheint, hier ja einigen so geht findet ihr ja vielleicht die Zeit und Lust das noch in irgendeiner Form nachzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

LICHTFORMUNG… ÜBERBEWERTET?

“DER STILPIRAT” STEFFEN BÖTTCHER // SEINE MASTERCLASS // 25.11.2014