in

Wer einfach denkt, denkt oft zu kurz…

Ohne große Worte ein Video zum Wochenende.

Meinung dazu?

Ein Kommentar

Dein Kommentar
  1. Lieber Martin,
    was die Menschen betrifft, die gerne alles kritisieren, ohne in der Verantwortung zu sein und selbst etwas auf die Reihe zu bekommen, gebe ich dir völlig recht. Ein aktuelles Beispiel sieht man auch aktuell in der Politik. So lange man in der Opposition ist, wird alles lautstark und oft leider wenig sinnvoll kritisiert. Im Grunde gehört dazu aber zumindest ein Ansatz wie es besser geht. Aber sobald man auf die andere Seite gerät, geht man auf Kuschelkurs und sucht nach Gemeinsamkeiten. Schon komisch…
    Was die Implementierung von Features bei neuen Produkten betrifft bin ich aber geteilter Meinung. Klar kostet vieles davon Geld, vor Allem was “Knöpfe” betrifft (oder grob gesagt Hardware) . Allerdings lassen Hersteller oft auch aus taktischen Gründen Features aus, die sich rein softwaretechnisch lösen ließen und da hält sich bei mir das Verständnis in Grenzen, weil das kaum etwas kostet. Man macht dies eher, um noch Verkaufsargumente für größere Modelle aufzusparen. Canon hat vor ein paar Jahren mal einen guten Ansatz gewagt und User gefragt, was sich die denn von einem neuen APS-C Top Modell wünschen. Heraus kam die erste 7d, die meines Erachtens eine bemerkenswert gute Kamera war, mit einem fairen Preis.
    Also Hersteller, befragt gefälligst das Volk und versucht die Ergebnisse zu einem fairen Preis zu realisieren. Dann könnt Ihr die unnötigen Marketingfuzzis rausschmeissen und habt Euer Sparpotential. Die produzieren eh nur Mist wie 8k Video etc…
    Gruß
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Card Reader Chaos mit CFexpress und XQD Cards

Aufnahmen aus der Luft? Tonangel als Drohnenersatz!