in

100 Jahre Kameratechnik mit Anders Uschold

Anders Uschold ist zurück! Und nein, das ist nicht die dritte Staffel der großen Objektivreihe. Wir wollten etwas neues machen. Wer in Sachen Objektivbau Nachholbedarf hat oder sich fragt, wer Anders Uschold überhaupt ist: Staffel 1 und Staffel 2 sind auf unserem Kanal auf YouTube frei verfügbar!

Für ganz Eilige: Die komplette Videostrecke ist bei uns auch im Store verfügbar ohne das man auf die wöchentlichen Uploads bei YouTube warten muss: www.kg-link.com/anders3

Es klang vielleicht schon in den letzten Staffeln an, dass Anders eine große Passion für die analoge Fotografie hat. Und so kam die Idee, dass wir uns in dieser Videoreihe mit 100 Jahren Fotografie beschäftigen. Wir werden über verschiedene Kameratypen, die “großen Hersteller” im Wandel der Zeit reden und eine Menge über Technik und Optik lernen.

Die komplette Strecke mit knapp 12 Stunden Laufzeit gibt es jetzt schon bei uns im Store. Wir werden sie aber peu à peu bei YouTube veröffentlichen. Es verpasst also niemand etwas, wenn er sich 100 Jahre Kameratechnik nicht bei uns im Store kauft, muss aber eine Zeit lang warten, bis alle Videos frei verfügbar sind. Das verkürzt natürlich nicht nur die Wartezeit, sondern unterstützt uns auch dabei, solche Projekte, an denen wir unfassbar Spaß haben und hoffentlich einen Mehrwert für viele, viele Fotografen überhaupt realisieren zu können.

Deswegen ist der Betrag, den man bezahlt (ab einem Mindestbetrag von 29€ ) auch frei wählbar, damit jeder selbst bestimmen kann, was ihr oder ihm diese Reise in die Vergangenheit (und Zukunft) der Fotografie wert ist.

➡ HIER GEHT ES ZUM STORE

Wir freuen uns auf jeden Fall so oder so über jede Person, die richtig Bock auf eine Menge Wissen und Witz bei einer neue Staffel mit Anders Uschold hat.

Die erste Folge – ein Ausblick auf das was uns erwarten wird – ist jetzt online auf YouTube und wir werden im neuen Jahr anfangen wöchentlich die neuen Folgen zu veröffentlichen.


Meinung dazu?

2 Kommentare

Dein Kommentar
  1. Voll geile Reihe. Danke!

    Bin gerade bei Teil 3. Die Zeiss Ikon Super Ikonta von Anders ist eine 531/2, oder?
    Ich habe dieselbe aus der Nachkriegszeit, so 50er Jahre.

    Das Fotografieren mit der Kamera und die Ergebnisse in 6×9 sind ein Erlebnis.

  2. Folge 7 Canon: Ja, die ersten weißen Objektive gab es für FD, wie im Anhang.

    Das FD 500 f/4.5 L ist heute noch mit Adapter an spiegellosen (z.B. Canon RF) wunderbar scharf
    Und mit Focuspeaking sogar nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kabelloses Streamen – Setup mit Hollyland Mars und Atomos Shogun

Softbox für 3,99€ – Kann man damit arbeiten?