in

Speicherupgrade am Bildbearbeitungslaptop

Je nach System kann es mitunter sehr schwer werden, seinen Laptop oder Arbeitsrechner gemäß aktueller Entwicklungen upzugraden.

Eine sehr simple wie effektive Möglichkeit zum Upgrade wurde letztens an Thilos Laptop vorgenommen. Vorverbauter 500GB Speicher raus, 2TB NVME Speicher rein. Eine Sache, die so schnell ging, dass man den Zeitraffer vielleicht ein, zwei mal pausieren muss.

Wir wollen hier gar keinen Grabenkrieg anfangen, sondern nur darauf hinweisen, was ohnehin schon viele Kolleginnen und Kollegen tagtäglich beweisen, nämlich dass es keinen Mac braucht, um ein guter Fotograf, Retoucher, Cutter zu sein und sich ein Blick über den Tellerrand immer lohnt!


2 Kommentare

Dein Kommentar
  1. Arbeite schon von Anfang an mit Windows und absolut zu Frieden ohne Macken, Aufrüsten bis der Arzt kommt Im übrigen hab mir da schon so etwas gedacht das irgendwas mit Deiner Hand nicht stimmt. Sofort aufgefallen.

  2. Hallo Martin,
    das Problem ist nicht die Hardware, sondern das Betriebssystem. Vielleicht läuft W10 heute besser, aber die Erinnerungen sitzen schon sehr tief 😀 Deshalb ist OS die Alternative.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht sicher für die Arbeit
Klicke zum Anzeigen dieses Beitrags

Mega Bokeh und Tiefe mit Glühbirnen

Drohne fliegen im Ausland?! DESTINATION TECH TALK