📅 15.06.2024
🏠 ZINGST
🗨️ Blitzpower

250,00 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
🏷️Produktart: Workshop

Blitzlicht ist ein fotografisches Gestaltungsmittel, das in keiner Weise durch neue Kameras oder Bildbearbeitung überflüssig geworden ist. Dabei ist Blitzen aber keinesfalls nur an Studiofotografie gebunden.

Powered by Godox.

Nicht vorrätig

⏰ Benachrichtigung, wenn der Artikel wieder auf Lager ist.

Produktbeschreibung

BLITZPOWER 📸
24-06-15 von 10-15 Uhr
Workshop-Leiter: Martin Krolop
Ziel-Gruppengröße: 8 Personen


Mobil sein und dennoch seine fotografischen Möglichkeiten durch Blitze erweitern? Das ist sehr wohl möglich und dabei kommt es weniger auf die Technik an, als auf das Knowhow des Fotografen. 

p1146228p1146004

Warum Lightroom und Bearbeitung, wenn Blitz den richtigen Pepp schon bei der Out-Of-Cam Fotografie möglich macht?


ÜBERBLICK / SPRINGEN STATT SCROLLEN — diese Punkte folgen
INHALT / ANFORDERUNGEN / MOTIV/THEMATIK / LOCATION / MODEL / ABLAUF / — GENERELLE INFORMATIONEN —


INHALT

Blitzlicht bietet eine großartige Möglichkeit Bilder komplett so zu fotografieren, wie die Person hinter der Kamera es sich vorstellt. Mit Blitzlicht hat man die meiste Lichtkraft für das verhältnismäßig kleinste Geld zur Verfügung. Keine andere Lichtart kann so viel Power in ein Fotoset werfen und bietet zeitgleich so viel Variabilität.

Kurz & knapp: Lichtsetzung & -Formung sowie die produktive Arbeit mit Blitzlicht in der Fotografie sind die Grundziele dieses Workshops.
Für welches Vorhaben brauche ich wie viel Leistung? Wo positioniere ich meinen Blitz, und warum dort? Fragen, die man sich nach diesem Workshop nicht mehr stellen wird.

Blitzen ist eine Chance, das Licht und die Lichtstimmung vor Ort stark zu beeinflussen oder sogar komplett zu verändern. Blitzen ist nicht zuletzt auch eine Option sich von anderen Fotografen abzuheben. Dass Blitzen nicht nur an das Studio gekoppelt ist sondern auch wunderbar mobil möglich ist, sollte jedem Teilnehmenden nach diesem Workshop klar sein.
p1135122

Kurz erwähnt, Blitzpower gibt den richtigen und ultimativen Kick in Sachen Blitzlicht-Fotografie, wohin gegen sich Entfesselt Blitzen der Blitzlicht-Thematik in günstiger, etwas weniger Power aber dafür klein, mobil und handlicherer Form widmet.

HEADER LOGO

Powered by Godox! Bei diesem Workshop benutzen wir Blitze und Equipment von Godox.

ANFORDERUNGEN

🔴🔴🔴⚪⚪ (3/5) Foto-Wissen
🔴🔴🔴⚪⚪ (3/5) Technik-Aufwand
🔴🔴⚪⚪⚪ (2/5) Erfahrung-Peoplefotografie

Abseits von eigener Kamera, Speicherkarte und Lieblingsobjektiven sorgen K&G für das sonstige erforderliche Equipment. 🙂

MOTIV/THEMATIK

💃 Fashion 💃 – 👗 Commercial 👗 – 👸 Portrait 👸 – ✅
👙 Dessous👙- 🧜‍♀️ Sensual 🧜‍♀️ – ☺️ Nude ☺️ – 🚫

LOCATION

Treffpunkt ist am Kurhaus, besser gesagt im Turmzimmer. Bevorzugt wollen wir uns gerne draußen bewegen, aber wenn das Wetter nicht möchte, weichen wir auch nach drinnen aus, anstatt das der Workshop komplett ins Wasser fällt. Aber wir sind nicht aus Zucker, also Niesel oder Ähnliches gilt nicht als Ausrede. Bisschen Wetterfest darf man sein. Zingst ist viel zu schön, um alles indoor und studio-like zu belassen.

20230605 21h11min02sek L1030039 SUMMILUX 1 1.7 28 ASPH. an LEICA Q2 1 2000 Sek. bei f 17 28 mm ISO 50 ZINGST MOFDSC 028420230606 20h33min38sek L1030175 SUMMILUX 1 1.7 28 ASPH. an LEICA Q2 1 500 Sek. bei f 17 28 mm ISO 50 ZINGST MOF20230607 12h46min51sek L1030307 SUMMILUX 1 1.7 28 ASPH. an LEICA Q2 1 4000 Sek. bei f 17 28 mm ISO 200 ZINGST MOF DSC 096120230607 21h11min23sek L1030357 SUMMILUX 1 1.7 28 ASPH. an LEICA Q2 1 640 Sek. bei f 17 28 mm ISO 50 ZINGST MOFDSC 0528DSC 9457

MODEL

– Wird “vielleicht” vorab bekannt gegeben / Wer wegen eines Models zum Workshop kommt, sollte gar nicht kommen! Wir fotografieren auf jeden Fall nicht QuasiModo und selbst wenn, auch dabei könnte man Fotografie meistern und erlernen. –

ABLAUF

Gemeinsam wollen wir uns erarbeiten, wie man Fotos mit einem Blitz den letzten Feinschliff geben kann, aber auch, wie man Bilder fotografieren kann, die ohne Blitz nie entstanden wären. Dabei wollen wir keinen Frontal-Unterricht halten, sondern dem Namen Workshop gerecht werden und gemeinsam an unseren Ergebnissen arbeiten.

20201010 P1225954 LUMIX S 20 60 F3.5 5.6 an DC S5 1 200 Sek. bei f 14 60 mm ISO 100 ANASTASIYA BLITZ GANG201907201625DC S1R50 mmLUMIX S 50 F1.41 8000 sec at f 1.4ISO 100 2

Bei Krolop&Gerst Workshops ist es uns sehr wichtig, dass nur eine Kamera jeweils zur gleichen Zeit auf das Model gerichtet ist. Es gibt kein Gruppen-Shooting und auch keine zwei Kameras gleichzeitig. Jeder und jede bekommt seine eigene Zeit und die nötige Ruhe an der Kamera.

In der Zeit wo die eigene Kamera ruht, haben wir dann umfassend Zeit, die gemachten Bilder und Erfahrungen zu besprechen und zu analysieren.


⚡ Eine Anmeldung ist als bindend anzusehen, auch wenn die Zahlung erst vor Ort selbst erfolgt. Wir planen, rechnen und bewerben die Workshops und sind daher auf die Bindung angewiesen. ⚡


Wer Krolop & Gerst schon eine Weile verfolgt, dem wird das Schema der Zingst Workshops nicht entgangen sein, wir orientieren uns an der #LICHTSETZER REIHE. Denn ebenso wie die Lehrbuch-Reihe verfolgt der Workshop auch die Premisse, Prinzipien bezüglich der Lichtsetzung zu folgen, das Auge zu schulen sowie Verständnis zu erzeugen bzw. dieses zu erweitern und greifbar zu machen. Sowohl theoretisch als auch in praktischer & direkter Anwendung.

DSC00090 e1705336043127DSC00857 Verbessert NR e1705336118362

Wer dieses oder andere Lehrbücher noch erwerben will, einfach vor Ort ansprechen oder sicher gehen, indem man vorher schon ne Mail mit seinem Wunsch schreibt.

— GENERELLE INFORMATIONEN —

ALLGEMEINE INFOS

  • Für fast alle Workshops von Krolop&Gerst: Es wird keine Zusatzausrüstung benötigt. Sollte mehr als Kamera, Linsen, Speicherkarte (leer) und Fotostativ benötigt werden, wird es beim jeweiligen Workshop in der Ausschreibung erwähnt.
  • Buchungen von Workshops sind fix. Innerhalb von 14 Tagen vor dem Workshop kann der gebuchte Platz mit einem anderen Fotografen getauscht werden. Storno ist nicht mehr möglich. Wir versuchen dann aber auch den Platz weg zu bekommen bzw. neu zu besetzen. Wirtschaftliche Gründe (extrem niedrige Buchungsrate) können dazu zwingen, dass Workshops kurzfristig abgesagt werden.
  • Änderungen bei Location oder bei Model können erfolgen und werden dann nicht separat angekündigt. Aber ehrlich, wer nur wegen eines bestimmten Models zu einem unserer Workshops kommt, der sollte sich besser nicht anmelden.
  • Workshop kann aufgrund von Krankheit oder anderen Umständen kurzfristig abgesagt werden. Ist bei uns in 14 Jahren aber erst zwei Mal passiert. Dann gibt es natürlich das Geld zurück. Sollte der ausgeschriebene Referent ausfallen, kann diese Position ersatzweise durch Martin Krolop, Marc Gerst oder Thilo Vorderbrück übernommen werden.
  • Die gemachten Fotos dürfen im Portfolio gezeigt werden. Das gilt auch für gewerblich arbeitende Fotografen. Direktes Verkaufen von Bildrechten oder die Teilnahme an Fotowettbwerben ist nicht gestattet. Ebenso die Weitergabe von Nutzungsrechten an den gemachten Fotos. Ergo ohne Jura-Blabla… man kann die Fotos zeigen! Soll man sogar!

WS-SPIELREGELN

  • Es geht um Fotografie, die darf auch Spaß machen und natürlich soll auch fotografiert werden. Das Ziel bei unseren Workshops ist aber, dass man danach besser fotografiert als davor. Wegen Model oder Location sollte man nicht kommen. Die sind gute Beigründe aber niemals Hauptgründe.
  • Man darf bei unseren Workshops nicht davon ausgehen, dass 99% der Zeit fotografiert wird. Es geht um Licht, um Techniken, Fehler und Verbesserungen und die Erklärungen sind genauso wichtig wie das Fotografieren selbst.
  • Wir haben keine StopUhr beim Workshop laufen und niemand muss in Hektik fotografieren, mit der Angst im Nacken etwas zu verpassen. Es geht um gegenseitige Achtsamkeit und Respekt, sodass jeder Teilnehmende genug Zeit am Auslöser bekommt. Gesunder Menschenverstand und Nettikette sind wichtig bei uns.
  • Egal ob mit Blitzlicht oder Dauerlicht. Solange nicht anders aufgrund der Situation vereinbart, fotografiert immer nur eine Kamera das Model. Es wird nicht aus dem Hintergrund geschossen. Und nein, auch Kamera einstellen ist nicht ok. Dafür hat man genug Zeit wenn man dran ist und wenn man direkt und offen mit dem Modell kommunizieren kann.