📅 04.05.2024
🏠 BERLIN
🗨️ Out Of Cam

275,00 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
🏷️Produktart: Workshop

Lieber mehr Zeit für Fotografie oder Bildbearbeitung?
Bei der Out of Cam (OOC) Fotografie geht es darum, effizient und direkt IN CAMERA den Look des Bildes zu erzeugen, welche die Kreativität vor Ort anfeuern und direkt überzeugen.

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Produktbeschreibung

OUT OF CAM
24-05-04 von 11-17 Uhr
Workshop-Leiter: Martin Krolop
Gruppengröße: max 7 Personen


Bilder direkt so fotografieren, dass sie annähernd perfekt sind? Ein Traum, den man mal leben und sich trauen sollte. Nur annähernd perfekt, da wir die Definition mal jedem schön selbst überlassen und Perfektionismus mitunter nur der Wunsch ist. Out Of Cam — kurz OOC Fotografie beinhaltet, direkt jpgs zu produzieren, die man direkt an Model oder Familie rausgeben kann, einfach direkt vor Ort. PURE FOTOGRAFIE.

20230101 04h01min40sek DSC01359 FE 85mm F1.4 GM an ILCE 7CM2 1 250 Sek. bei f 14 85 mm ISO 320 ELINA SOPHIE KOeLN20230727 21h05min52sek DSC 7665 TAMRON 35 150mm F 2 2.8 Di III VXD A058Z an NIKON Z 8 1 400 Sek. bei f 28 35 mm ISO 400 LYNN HAAN

ÜBERBLICK / SPRINGEN STATT SCROLLEN — diese Punkte folgen
INHALT / ANFORDERUNGEN / MOTIV/THEMATIK / LOCATION / MODEL / ABLAUF / — GENERELLE INFORMATIONEN —

INHALT

Wo anfangen, wo aufhören? Persönlich gesprochen verbringen viele aus dem Team die Zeit lieber hinter der Kamera anstatt nur vorm Rechner. Also am besten direkt so fotografieren, dass im Nachhinein wenig bis nichts gemacht werden muss.
Man kann immer was machen, darüber wollen wir gar nicht streiten. Aber der Look eines Bildes sollte nicht Wochen später erst entschieden werden, das geht alles direkt in der Kamera.

bsp lut martin scaled

Kleines Beispiel anhand der tollen LUT-Möglichkeiten bei Lumix. Aber OOC ist natürlich für alle Kameras gedacht und einfach eine kleine Philosophie-Einstellungsfrage innerhalb der Fotografie.

🗨️ moderne Fotografie — Kreativitäts-booster
🗨️ Kameraeinstellungen — Out Of Cam (OOC)
🗨️ Fotografieren oder Bilder bearbeiten?
🗨️ Bildübertragung der Kamera auf das Smartphone

set17 20240209 14 09 16 DSCF1042 20220101 03h50min19sek DSC03551 FE 50mm F1.4 GM an ILCE 7RM5 1 8000 Sek. bei f 14 50 mm ISO 400 ISABELLE ISI20200422 Img0170 1 250 Sek. bei f 28 ISO 200 170 mm an VR 70 200mm f 2.8E an NIKON D780 LIVE CORONA SHOWS20230104 05h37min35sek DSC05383 FE 85mm F1.4 GM an ILCE 7CR 1 1000 Sek. bei f 14 85 mm ISO 100 ELINA SOPHIE KOeLN

Ganz salopp gesagt ist unsere Welt einfach schnelllebig geworden. Instagram, Tiktok und und und. Es geht um das Teilen von Momenten, ob das jetzt bei einer Hochzeit, einer Feier, einfach nur nem tollen Abend oder Anlass ist, Bilder werden gerne direkt gepostet. Manchmal sind da schon drei Tage eben leider zu spät..
OOC zu fotografieren und auf JPGS statt des RAWS zu setzen, ist einfach ein wunderbarer Switch des Workflows, der wirklich unglaublich viele Vorteile mit sich bringt, wie zum Beispiel das Teilen direkt vor Ort. Alles weitere dann im Workshop.
Mutig und neugierig auf JPG out of cam sein und schauen, wie es die Kreativität sofort beim Prozess des Fotografierens boosten kann.

DARKGREEN NACHHERDSC 6813

ANFORDERUNGEN

🔴⚪⚪⚪⚪ (1/5) Foto-Wissen
🔴🔴⚪⚪⚪ (2/5) Technik-Aufwand
🔴⚪⚪⚪⚪ (1/5) Erfahrung-Peoplefotografie

Abseits von eigener Kamera, Speicherkarte und Lieblingsobjektiven sorgen K&G für das sonstige erforderliche Equipment. 🙂

MOTIV/THEMATIK

💃 Fashion 💃 – 👗 Commercial 👗 – 👸 Portrait 👸 – ✅
👙 Dessous👙- 🧜‍♀️ Sensual 🧜‍♀️ – ☺️ Nude ☺️ – 🚫

LOCATION

In Berlin Spandau geht es an diesem Wochenende in die manhattanstudiosberlin. Schniekes Studio mit tollen Fensterfronten.

Bildschirmfoto 2024 02 21 um 10.23.04Bildschirmfoto 2024 02 21 um 10.23.29Bildschirmfoto 2024 02 21 um 10.23.53 Bildschirmfoto 2024 02 21 um 10.24.13

MODEL

– Wird “vielleicht” vorab bekannt gegeben / Wer wegen eines Models zum Workshop kommt, sollte gar nicht kommen! Wir fotografieren auf jeden Fall nicht QuasiModo und selbst wenn, auch dabei könnte man Fotografie meistern und erlernen. –

ABLAUF

Dabei wollen wir keinen Frontal-Workshop halten, sondern gemeinsam Ideen erarbeiten, um tolle Fotos entstehen zu lassen. Theorie und Praxis sollen also möglichst gut die Waage halten, denn genau so wichtig wie das Wissen selber ist die Anwendung des Erlernten. Es wird also viel Zeit zum Lernen geben, aber mindestens genau so viel Zeit mit der Kamera in der Hand.

Bei Krolop&Gerst Workshops ist es uns sehr wichtig, dass nur eine Kamera jeweils zur gleichen Zeit auf das Model gerichtet ist. Es gibt kein Gruppen-Shooting und auch keine zwei Kameras gleichzeitig. Jeder und jede bekommt seine eigene Zeit und die nötige Ruhe an der Kamera.

In der Zeit wo die eigene Kamera ruht, haben wir dann umfassend Zeit, die gemachten Bilder und Erfahrungen zu besprechen und zu analysieren.


⚡ Eine Anmeldung ist als bindend anzusehen, auch wenn die Zahlung erst vor Ort selbst erfolgt. Wir planen, rechnen und bewerben die Workshops und sind daher auf die Bindung angewiesen. ⚡


— GENERELLE INFORMATIONEN —

ALLGEMEINE INFOS

  • Für fast alle Workshops von Krolop&Gerst: Es wird keine Zusatzausrüstung benötigt. Sollte mehr als Kamera, Linsen, Speicherkarte (leer) und Fotostativ benötigt werden, wird es beim jeweiligen Workshop in der Ausschreibung erwähnt.
  • Buchungen von Workshops sind fix. Innerhalb von 14 Tagen vor dem Workshop kann der gebuchte Platz mit einem anderen Fotografen getauscht werden. Storno ist nicht mehr möglich. Wir versuchen dann aber auch den Platz weg zu bekommen bzw. neu zu besetzen. Wirtschaftliche Gründe (extrem niedrige Buchungsrate) können dazu zwingen, dass Workshops kurzfristig abgesagt werden.
  • Änderungen bei Location oder bei Model können erfolgen und werden dann nicht separat angekündigt. Aber ehrlich, wer nur wegen eines bestimmten Models zu einem unserer Workshops kommt, der sollte sich besser nicht anmelden.
  • Workshop kann aufgrund von Krankheit oder anderen Umständen kurzfristig abgesagt werden. Ist bei uns in 14 Jahren aber erst zwei Mal passiert. Dann gibt es natürlich das Geld zurück. Sollte der ausgeschriebene Referent ausfallen, kann diese Position ersatzweise durch Mitarbeiter von Krolop&Gerst übernommen werden ohne die Möglichkeit der Stornierung durch Teilnehmer.
  • Die gemachten Fotos dürfen im Portfolio gezeigt werden. Das gilt auch für gewerblich arbeitende Fotografen. Direktes Verkaufen von Bildrechten oder die Teilnahme an Fotowettbwerben ist nicht gestattet. Ebenso die Weitergabe von Nutzungsrechten an den gemachten Fotos. Ergo ohne Jura-Blabla… man kann die Fotos zeigen! Soll man sogar!

WS-SPIELREGELN

  • Es geht um Fotografie, die darf auch Spaß machen und natürlich soll auch fotografiert werden. Das Ziel bei unseren Workshops ist aber, dass man danach besser fotografiert als davor. Wegen Model oder Location sollte man nicht kommen. Die sind gute Beigründe aber niemals Hauptgründe.
  • Man darf bei unseren Workshops nicht davon ausgehen, dass 99% der Zeit fotografiert wird. Es geht um Licht, um Techniken, Fehler und Verbesserungen und die Erklärungen sind genauso wichtig wie das Fotografieren selbst.
  • Wir haben keine StopUhr beim Workshop laufen und niemand muss in Hektik fotografieren, mit der Angst im Nacken etwas zu verpassen. Es geht um gegenseitige Achtsamkeit und Respekt, sodass jeder Teilnehmende genug Zeit am Auslöser bekommt. Gesunder Menschenverstand und Nettikette sind wichtig bei uns.
  • Egal ob mit Blitzlicht oder Dauerlicht. Solange nicht anders aufgrund der Situation vereinbart, fotografiert immer nur eine Kamera das Model. Es wird nicht aus dem Hintergrund geschossen. Und nein, auch Kamera einstellen ist nicht ok. Dafür hat man genug Zeit wenn man dran ist und wenn man direkt und offen mit dem Modell kommunizieren kann.