📅 17.01.-21.01.2025 📍 FUERTE ☀️
🗨️ Mastering Sunlight

2.975,00 

inkl. Mwst.
🏷️Produktart: Workshop

Einmal ab in die Sonne und gen Süden! Entdecke die Schönheit von Fuerteventura und nutze die beeindruckende Landschaft als Kulisse für unvergessliche People-Fotografie. Fotografie und Lichtsetzung in einer Deluxe-Umgebung perfektionieren lernen, denn Mastering Sunlight möchte Hilfsmittel und Tricks der technischen Herkunft nicht ausschließen.

Nur noch 8 vorrätig

Beginn: 17. Januar 2025 bei 10:00
Lack: 21. Januar 2025 bei 18:00
×

📅 17.01.-21.01.2025 📍 FUERTE ☀️
🗨️ Mastering Sunlight #1

2.975,00 

Produktbeschreibung

MASTERING SUNLIGHT
17. Januar bis 21. Januar auf Fuerteventura
Workshop-Leiter: Martin Krolop und Julia Schwegmann
Ziel-Gruppengröße: 2 Gruppen je 4 Personen mit 2 Modellen


HIGHLIGHT

Der Name ist Programm! Hier verbinden wir die Leidenschaft für Fotografie mit der Kunst, das Sonnenlicht optimal zu nutzen. Unser Ziel ist es, dass du nicht nur fantastische Fotos machst, sondern auch die Technik dahinter verstehst und anwenden kannst. Die atemberaubende Inselkulisse ist ideal, um das Zusammenspiel von Licht und Schatten zu meistern.

Unser Konzept bei Mastering Sunlight ist es, dass du in einer entspannten Atmosphäre lernst und die neuen Techniken direkt anwenden kannst. Fotografiert während der Tageszeiten, um das natürliche Licht perfekt einzufangen. Abends hast du die Möglichkeit, die Insel in ihrer vollen Pracht zu erleben oder einfach die Eindrücke des Tages auf dich wirken zu lassen oder besser gesagt alle Informationen des Tages auch verarbeiten zu können. 😉 Das Resort Bahiazul bietet dafür die perfekte Umgebung, um nicht nach einem Trip mit uns (Photocamp) alle viere von sich zu strecken und sich ne Woche Urlaub zu wünschen. Hier soll sich die Waage von Fotografieren, Lernen und Durchatmen halten. ☀️


SPRINGEN STATT SCROLLEN — diese Punkte folgen in konkretisierter Form! 🙂
EIN WORKSHOP — 2 COACHES / INHALT / MODEL / LOCATION / MOTIV/ THEMATIK/ BEISPIELE / REISE FAKTEN / ABLAUF / ANFORDERUNGEN

Aktuell ist die Teilnahme an beiden Fuerteventura Events ausgeschlossen.


EIN WORKSHOP — 2 COACHES

Foto-Göttin Julia bildet neben Alt-Moppelhase Martin das Coaching Duo für den Workshop. Zwei Betrachtungsweisen, beides mittlerweile sehr gute Kenner der Insel bieten gemeinsam ein schönes und ergänzendes Team für die Insel, die Fotografie und das gemeinsame Wachsen und Lernen.
DSC05652 scaled e1701186642586003 2919.MOV.00 00 25 044.Standbild001 julia e1715002487129

INHALT

Natürlich gibt es überall auf der Welt wunderbare Flecken für Fotografie, keine Frage. Aber wichtig für solche Reisen ist eben die Ortskenntnis, um genau zu wissen wann wo wie. Fuerteventura ist mittlerweile einfach wie unsere Westentasche! Dadurch braucht es kein typisches Locationsyouting mehr wie ist sonst der Fall ist.

Geplant sind 2 Gruppen für die Shootings a 4 Menschen. Jede Gruppe wird die Möglichkeit bekommen, an denselben Spots zu denselben Uhrzeiten zu fotografieren, sodass jeder am Ende gleiche Sets hat. Es werden aber nicht zwangsweise immer beide Gruppen zur exakt selben Zeit da sein, sondern wir spiegeln die Tage. Auch die Leitung der Gruppe wird immer mal getauscht, um so einen noch größeren Output zu gewähren.

Dabei wird das Verständnis für Available Light geschaffen und vertieft, der Blick auf die Nutzung der einzelnen Locations ebenfalls. Technisch wollen wir uns hier jetzt noch nicht festlegen, aber eine Variation an Blitz, Dauerlicht, Tubes, Reflektor und reinem Available Light ist definitiv angedacht. Aufgrund der Intensität und dem wachsenden gegenseitigen Vertrauen, einfach weil mehrere Tage am Stück, wird auch die Fähigkeit der Modelkommunikation enorm ausgebaut.

DSC 461020210430 E 17 28mm F2.8 2.8 an MODEL NAME 1 2500 Sek. bei f 28 17 mm ISO 100 GOLD WUeSTE20210505 E 17 28mm F2.8 2.8 an MODEL NAME 1 4000 Sek. bei f 28 17 mm ISO 100 SCHATTEN DYNAMIK 320210429 DSC01610 E 17 28mm F2.8 2.8 an MODEL NAME 1 4000 Sek. bei f 35 28 mm ISO 100 FUERTE JAQUY WUeSTE KLEID BRILLE

Gemeinsam reisen und fotografieren wird auch jedem Einzelnen die Chance des Austausch von Gedanken und Erfahrungen sowie der Inspiration bieten. Ganz nebenbei eine tolle Möglichkeit des gegenseitigen Pushens von Social Media und somit die Erweiterung der Reichweite.

MODELS

Da die Shootings gesplittet in zwei Gruppen stattfinden sollen, um den Lerneffekt und die Qualität zu erhöhen, haben wir natürlich auch zwei besonders liebenswerte Models für die Tage am Start.

Unsere charmante Vanessa! @ness.dlv
PS – Kleiner Hinweis❗ Die Modelkommunikation mit ihr erfolgt auf Englisch/Französisch oder Spanisch. Oder eben Deutsch mit Hand und Fuss. 🙂

model bahiazul4 scaled

Als Numero Duo unsere liebevolle und wunderkrasse Marie! @marrycat_model

model bahiazul3 scaled

PS: Aufgrund von Umständen könnte sich das Model auch kurzfristig noch ändern, aber wir hoffen das der Fall nicht eintreten wird. 🙂

LOCATION

Unsere Home Base wird das Bahiazul Resort sein, wo wir eine eigene Villa haben, die auch mal zum Shooting genutzt werden darf, mit ihrem lieblichen Weiß-Blau-Look, einfach ein schöner Charme.

2024 04 18 Uhrzeit 18 26 DSC03728 ILCE 9M32024 04 18 Uhrzeit 18 19 DSC03710 ILCE 9M32024 04 19 Uhrzeit 13 04 DSC 2810 NIKON Z f2024 04 19 Uhrzeit 13 19 DSC 2861 NIKON Z f

Wir sind mittlerweile durch unsere langjährige echte Spezialisten was gute Locations angeht. Und da geht es am Meer ja bekanntlich um mehr als nur die Schönheit der Natur, denn auch Wasserstände und Sonne will ja beachtet werden, um zu wirklich genialen Ergebnissen zu kommen. Je nach Wetter wird sich entscheiden, wo genau fotografiert wird. Allerdings planen wir nebst dem Bahiazul auch geniale Outdoorspots einzubauen.

DSC02207 DSC 3497DJI 00192022020520h28min23DJI 002220.7 mmanFC73031 160 Sek. bei f 284.49 mmISO 200AL HELENA

🏜️ Dünen ☀️ Sonne 🌴 Palmen 🌊 Meer ⛱️ Strand 🪨 Felsen ☁️ Wolken

MOTIV/ THEMATIK/ BEISPIELE

Es wird in diesen Tagen explizit der Fokus von Sensual Arty Nude Content mit gesetzt.
👸 Portrait — 👙 Dessous — 🧜‍♀️ Sensual  – ☺️ Nude

DSC 3725DSC 0795

REISE FAKTEN

17.01.2025 – Ankunft im Luxus Finca Retreat
18.01.2025 – Fototag Finca
19.01.2025 – Fototag Outdoor
20.01.2025 – Fototag Outdoor
21.01.2025 – Abreise

❌ — 🛫 Flugkosten exklusive
✅ — 🛗 Transport vor Ort inklusive
✅ — 🛏️ Unterkunft inklusive
✅ — 🍴 Halbpension im Luxus Retreat Bahiazul inklusive

Wir haben uns nach günstigeren Flugwochen umgeschaut, diese sind aufgrund der verschiedenen Standorte allerdings exklusive. Wir haben einen tollen Kontakt zum Reisebüro, sehr kompetent, flink und klug sind sie gerne dabei behilflich, das beste Angebot zu finden.

DSC06437 scaled e1700833478856

Transport, Unterkunft und Halbpension ist inklusive. Dazu sei gesagt, dass wir selbst größere Autos buchen, sodass wenn es rausgeht, alle gut in ein Auto passen und gemeinsam fahren können. Für den Transport zum und vom Resort zum Flughafen ist auch gesorgt. Das heißt es braucht bei diesem Konzept kein eigenes Auto on Top gebucht zu werden.

2024 04 18 Uhrzeit 12 58 DSC03349 ILCE 9M32024 04 18 Uhrzeit 13 00 DSC03352 ILCE 9M3

Die Home-Base für alle ist das Resort Bahiazul, um dem Namen Urlaub nochmals gerechter zu werden. Wir haben 2er und 3er Finken reserviert, Küche wird da geteilt, aber für die Privatsphäre bezüglich Bett und Bad ist gesorgt. Jedes Zimmer wird nur von einer Person einzeln belegt und hat entsprechend ein eigenes Badezimmer dabei. Durch das Resort können wir entspannt speisen, für Frühstück mit Buffet und Abendbrot ist gesorgt. Wer selbst noch Spezialwünsche hat, ein Lidl wäre in Laufnähe erreichbar. Einfach perfekt!

2024 04 19 Uhrzeit 13 21 DSC 2873 NIKON Z f2024 04 18 Uhrzeit 18 14 DSC03675 ILCE 9M3 2024 04 19 Uhrzeit 13 23 DSC 2883 NIKON Z f 2024 04 19 Uhrzeit 13 24 DSC 2889 NIKON Z f 2024 04 19 Uhrzeit 13 25 DSC 2895 NIKON Z f2024 04 19 Uhrzeit 13 19 DSC 2863 NIKON Z f2024 04 18 Uhrzeit 18 12 DSC03668 ILCE 9M32024 04 19 Uhrzeit 13 25 DSC 2898 NIKON Z f

ABLAUF

Hier mal die grobe Themenübersicht, da wir aufgrund von Wetter und sonstigen Umständen natürlich nicht alles perfekt detailliert im Vornherein wirklich voraussagen können. Aber die Punkte sollen erstmal eine Orientierung bieten, um sich einen Überblick und eine etwaige Vorstellung zu verschaffen.

Es gibt natürlich einfach ein paar Punkte, aufgrund derer wir uns jetzt noch nicht komplett festnageln lassen wollen über einen unglaublich konkreten Ablauf. Und auch wenn nur tagsüber fotografiert wird, es ist unglaublich viel Input, x Möglichkeiten sich zu verbessern und das Gelernte sacken zu lassen um es dann perfekt am nächsten Tag einsetzen zu können.

  • Theorie zu Kamera & Lichtsetzung
  • Moodboarding, Konzeptionierung & Modelkommunikation
  • Shootzeiten: ZWISCHEN FRÜHSTÜCK UND ABENDESSEN
  • Gemeinsames Abendessen im Bahiazul
  • Locations: Wüste, Agaven, Canyon, Strand + Meer, Pool
  • Technik: Available Light, Reflektor, mobiles Blitzen, Dauerlicht
  • Bildbesprechung

ANFORDERUNGEN

🔴🔴⚪⚪⚪ (2/5) Foto-Wissen
🔴⚪⚪⚪⚪ (1/5) Technik-Aufwand
🔴🔴🔴⚪⚪ (3/5) Erfahrung-Peoplefotografie

Zum Workshop muss nebst der Lieblingskamera samt Objektive, Laptop und Card-Reader für die täglichen Backups nichts weiter mitgebracht werden.🙂

🔴🔴⚪⚪⚪ (2/5) Fitness-Level

Bitte an gutes Schuhwerk denken, mit nur Flip Flops wird es dann je nach Location doch mal unangenehm. Wir werden außerhalb des Resorts auch mal gut unterwegs sein und zu den konkreten Locations einiges Laufen müssen, nach Bedarf auch mal “klettern”. PS: Nur weil wir auf Fuerteventura sind, soll das nicht heißen das wir Sonne und perfektes Wetter garantieren können. ☀️


Bei weiteren Fragen gern eine Mail an ✉️ info@krolop-gerst.com senden. Bei Interesse hier klicken für einen Sprung nach oben zu den Workshop-Plätzen!

ALLGEMEINE INFOS

  • Für fast alle Workshops von Krolop&Gerst: Es wird keine Zusatzausrüstung benötigt. Sollte mehr als Kamera, Linsen, Speicherkarte (leer) und Fotostativ benötigt werden, wird es beim jeweiligen Workshop in der Ausschreibung erwähnt.
  • Buchungen von Workshops sind fix. Innerhalb von 14 Tagen vor dem Workshop kann der gebuchte Platz mit einem anderen Fotografen getauscht werden. Storno ist nicht mehr möglich. Wir versuchen dann aber auch den Platz weg zu bekommen bzw. neu zu besetzen. Wirtschaftliche Gründe (extrem niedrige Buchungsrate) können dazu zwingen, dass Workshops kurzfristig abgesagt werden.
  • Änderungen bei Location oder bei Model können erfolgen und werden dann nicht separat angekündigt. Aber ehrlich, wer nur wegen eines bestimmten Models zu einem unserer Workshops kommt, der sollte sich besser nicht anmelden.
  • Workshop kann aufgrund von Krankheit oder anderen Umständen kurzfristig abgesagt werden. Ist bei uns in 14 Jahren aber erst zwei Mal passiert. Dann gibt es natürlich das Geld zurück. Sollte der ausgeschriebene Referent ausfallen, kann diese Position ersatzweise durch Mitarbeiter von Krolop&Gerst übernommen werden ohne die Möglichkeit der Stornierung durch Teilnehmer.
  • Die gemachten Fotos dürfen im Portfolio gezeigt werden. Das gilt auch für gewerblich arbeitende Fotografen. Direktes Verkaufen von Bildrechten oder die Teilnahme an Fotowettbwerben ist nicht gestattet. Ebenso die Weitergabe von Nutzungsrechten an den gemachten Fotos. Ergo ohne Jura-Blabla… man kann die Fotos zeigen! Soll man sogar!

WS-SPIELREGELN

  • Es geht um Fotografie, die darf auch Spaß machen und natürlich soll auch fotografiert werden. Das Ziel bei unseren Workshops ist aber, dass man danach besser fotografiert als davor. Wegen Model oder Location sollte man nicht kommen. Die sind gute Beigründe aber niemals Hauptgründe.
  • Man darf bei unseren Workshops nicht davon ausgehen, dass 99% der Zeit fotografiert wird. Es geht um Licht, um Techniken, Fehler und Verbesserungen und die Erklärungen sind genauso wichtig wie das Fotografieren selbst.
  • Wir haben keine StopUhr beim Workshop laufen und niemand muss in Hektik fotografieren, mit der Angst im Nacken etwas zu verpassen. Es geht um gegenseitige Achtsamkeit und Respekt, sodass jeder Teilnehmende genug Zeit am Auslöser bekommt. Gesunder Menschenverstand und Nettikette sind wichtig bei uns.
  • Egal ob mit Blitzlicht oder Dauerlicht. Solange nicht anders aufgrund der Situation vereinbart, fotografiert immer nur eine Kamera das Model. Es wird nicht aus dem Hintergrund geschossen. Und nein, auch Kamera einstellen ist nicht ok. Dafür hat man genug Zeit wenn man dran ist und wenn man direkt und offen mit dem Modell kommunizieren kann.