in

Nikon SnapBridge – unsere Erfahrung und Setup

Wir übertragen Bilder sehr oft direkt nach dem Shooten auf´s Handy. Gerade beim Reisen will man zum Beispiel die Making Of´s sofort zur Hand haben. Eigene Apps dafür gibt es sogut wir von jedem Hersteller, im heutigen Video geht es aber um Nikon SnapBridge – Bei unserer Destination Namibia Reise oft zum Einsatz gekommen.

Viel Spaß mit dem kleinen Erfahrungsbericht: wir sprechen über die Funktionen, die wir besonders Nützlich fanden und zeigen die Einrichtung mit allen Einstellungen.

Ein Kommentar

Dein Kommentar
  1. Hallo,
    der Beitrag ist gut gemacht, eine Frage habe ich aber noch
    Ich kann ja mehere Kameras mit der Snapbridge verbinden, gibt es eine Möglichkeit, 2 Kameras zeitgleich zu koppeln, so das in beide Kameras die Geo-Daten übertragen werden, wenn bei einem Shooting die Kameras abwechselnd verwendet werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

C.R.A.P. + 2 / REPETITION – 17 – Fotobücher selbst gestalten

Billigglas aus China – Die große Objektivreihe 2.0 – 14/30