in

Neue Objektivdesigns für DSLR in 2019?

DSLRs werden oft als veraltet dargestellt und viele Neuerungen passieren im spiegellosen Bereich. Und doch halten Hersteller noch an ihnen fest und bauen Objektive mit neuster Technologie, wie zum Beispiel das 35-150mm von Tamron. Heute gibt es unser Blogvideo ausnahmsweise nicht aus Köln. Das Fotografieren in New York haben wir uns auch zum Anlass genommen, darüber nachzudenken, wie selbstverständlich es geworden ist, zu einem 24-70 oder 70-200 greifen zu wollen. Warum denken wir immer in diesen Schritten? Und warum kommt es gerade jetzt zu neuen Entwicklungen, wo DSLRs doch angeblich “tot” sein sollen?

In diesem Blogvideo aus New York City klärt Martin, ob die DSLRs wirklich den hoch angepriesenen DSLMs unterliegen, und warum es vielleicht immer noch nicht zu spät ist, sich eine DSLR zuzulegen. Eindrücke aus der Stadt gibt es auch zu sehen – dafür ist Martin sogar in den Helikopter gestiegen. 😉


new york
new york bridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luminar Flex – Plugin für Lightroom und Photoshop

Das schärfste Objektiv aller Zeiten? Lumix S PRO 50mm VS Otus & Sigma