in

Luminar 4 – Augmented Sky Tool

#TRANSPARENZ

Werbung! Das Video ist “sponsored by Luminar”. Wenn man seine Bilder mit einigen Klicks ein wenig aufmotzen möchte, bekommt man bei Skylum übrigens 10€ Rabatt mit dem Code “KrolopGerst”

Heute gibt es ein Bildbearbeitungs-Video. Wir lassen es heute knallen und das knallbunt direkt über New York City. Und zu allem überfluss holen wir den Mond auch noch “etwas” näher an die Erde. Keine Sorge! Den Meeresspiegel lassen wir ganz 😉

Realisieren tun wir das ganze mit Luminar 4 von Skylum. Wir hatten ja bereits Luminar Flex als Photoshop-Plugin in Verwendung, heute nutzen wir die Standalone-Version.


Meinung dazu?

2 Kommentare

Dein Kommentar
  1. Ich persönlich halte Veränderungen für eine umsetzbare Möglichkeit. Allerdings paradoxerweise dann, wenn man das Bild auch sonst gnadenlos erweitert zu einer neuen Form von Bild(kunst).
    Hier gilt durchaus Alexander Pushkins Spruch “Lieber Illusionen, die uns entzücken als 10.000 Wahrheiten”. 😉
    Dass auch nicht offensichtliche Änderungen (z.b. nur des Himmels) in jedem Fall vom Fotografen IMMER erwähnt und dokumentiert werden in der Bilderflutwelt der gegenwärtigen Epoche wünsche ich mir sehr und das wird leider bei weitem nicht von jedem wahrheitsgemäß als Teil eines sinnvollen Verhaltenskodex beachtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht sicher für die Arbeit
Klicke zum Anzeigen dieses Beitrags

13:00 Mittagssonne meistern #Lichtsetzer

Reflexionen verstehen und nutzen!