in

FOTOMORGEN… INSOLVENZ UND!!! ENDE GESCHÄFTSBETRIEB

Ich war gestern etwas geschockt. Bei einem akuten Anfall von GAS (GearAquisitionSyndrom) war ich nichtsahnend auf die Webseite von FotoMorgen gesurft. Und was sehe ich da? Der Betrieb wurde aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt. Ein paar Google Anfragen später war klar, FotoMorgen hatte vorher schon Insolvenzantrag eingereicht und scheinbar war die Firma nicht mehr zu retten.

Schade… In vielerlei Hinsicht. Nicht nur, dass einige Mitarbeiter ihren Job scheinbar doch wirklich verlieren, natürlich verschwindet damit natürlich auch jedweder Anspruch von Kunden auf Reparatur, Garantie oder sonstige Gewährleistungsrechte. Mmmhhh… ich bin traurig… haben wir doch jahrelang gerne mit Jinbei Ausrüstung gearbeitet. Wir werden unsere Links auf dem Blog belassen und nicht ändern. Warum und wieso und auch ein paar mehr Gedanken gibt es im nachfolgenden Video.

Der Kontakt war immer toll und mein Kontakt zu den Mitarbeitern war immer geprägt von viel Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft mir gegenüber. Umso mehr bin ich auch etwas geschockt. Wie schnell es mit einer freundlichen und nach außen potenten Firma auch vorbei sein kann.

Euer Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fotobuecherselbstgestalten Folge 24.00 01 47 15.Standbild002

Die 3 F’s der guten Fotobuch Gestaltung – 23 – Fotobücher selbst gestalten

Blog Titelbild ANALOGE OBJEKTIVE

Analoge Objektive an digitalen Kameras – Die große Objektivreihe 2.0 – 19/30